Funktionsdiagnostik

Die Funktionsanalyse ist auch bei der Planung von neuem Zahnersatz von großem Nutzen, um späteren Verschiebungen und Störungen im Kausystem vorzubeugen.

Fragen sie uns, wir beraten Sie gerne!

Für das perfekte Zusammenspiel.

Eine harmonische Zusammenarbeit Ihres Unter- und Oberkiefers sorgt nicht nur für den reibungslosen Ablauf des Kauvorgangs ,sondern auch für Ihr ganzkörperliches Wohlbefinden.

Denn Funktionsstörungen im Kiefer können Zähneknirschen, Zusammenpressen des Kiefers oder Bewegungseinschränkungen im Kiefergelenk verursachen. Die Folgen: Kopfschmerzen, Migräne, periodisch auftretender Tinnitus oder schmerzhafte Muskelverspannungen.

Hier ist eine umfassende Funktionsanalyse Ihres Kiefers wichtig: Um wieder Ordnung in das gestörte System zu bringen, kontrollieren wir bei der Funktions-Analyse beispielsweise die Bewegung Ihres Unterkiefers und Ihres Kopfes, untersuchen die Kiefergelenke auf Knackgeräusche oder nehmen Abdrücke des Gebisses.

Nach der Analyse entwickeln wir Ihr persönliches Therapiekonzept: Manchmal reichen einfache Einschleifmaßnahmen an den Kauflächen oder das Ersetzen unpassender Füllungen. Oft hilft eine individuell angepasste Kunststoffschiene, die das Gleichgewicht zwischen Zähne, Muskeln und Kiefergelenk wieder herstellen.

 

Funktionsdiagnostik

Die Funktionsanalyse ist auch bei der Planung von neuem Zahnersatz von großem Nutzen, um späteren Verschiebungen und Störungen im Kausystem vorzubeugen.

Fragen sie uns, wir beraten Sie gerne!

Für das perfekte Zusammenspiel.

Eine harmonische Zusammenarbeit Ihres Unter- und Oberkiefers sorgt nicht nur für den reibungslosen Ablauf des Kauvorgangs ,sondern auch für Ihr ganzkörperliches Wohlbefinden.

Denn Funktionsstörungen im Kiefer können Zähneknirschen, Zusammenpressen des Kiefers oder Bewegungseinschränkungen im Kiefergelenk verursachen. Die Folgen: Kopfschmerzen, Migräne, periodisch auftretender Tinnitus oder schmerzhafte Muskelverspannungen.

Hier ist eine umfassende Funktionsanalyse Ihres Kiefers wichtig: Um wieder Ordnung in das gestörte System zu bringen, kontrollieren wir bei der Funktions-Analyse beispielsweise die Bewegung Ihres Unterkiefers und Ihres Kopfes, untersuchen die Kiefergelenke auf Knackgeräusche oder nehmen Abdrücke des Gebisses.

Nach der Analyse entwickeln wir Ihr persönliches Therapiekonzept: Manchmal reichen einfache Einschleifmaßnahmen an den Kauflächen oder das Ersetzen unpassender Füllungen. Oft hilft eine individuell angepasste Kunststoffschiene, die das Gleichgewicht zwischen Zähne, Muskeln und Kiefergelenk wieder herstellen.

Die Funktionsanalyse ist auch bei der Planung von neuem Zahnersatz von großem Nutzen, um späteren Verschiebungen und Störungen im Kausystem vorzubeugen.

Fragen sie uns, wir beraten Sie gerne!