Zahnersatz – Prothetik

Herausnehmbare, implantatgetragene Prothesen verrutschen nicht und verhindern Druckstellen. Sie sitzen fest auf ihren Pfeilern, den Implantaten. Fest eingegliederte Zahnreihen sind die ästhetisch anspruchsvollere Lösung. Diese Behandlungsvariante zeichnet hoher Tragekomfort und natürlichere Optik aus. Patienten bleiben bei beiden Varianten die Nachteile einer herkömmlichen Prothese wie z.B. Druckstellen, Verrutschen und Schmerzen beim Kauen erspart.

Eine Vollprothese wird erforderlich, wenn die gesamte Zahnsubstanz verloren gegangen ist. Als vollständiger Ersatz des natürlichen Gebisses. Aufbau und optische Gestaltung der Prothese lassen eine Vielzahl von Möglichkeiten zu.

Alternativ ermöglichen Implantate eine ästhetische und festsitzende Versorgung. Mit Blick auf Tragekomfort und Lebensqualität ist eine implantatverankerte, herausnehmbare Prothese die Therapie der ersten Wahl. Patienten mit zahnlosem Kiefer haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese.

Herausnehmbare, implantatgetragene Prothesen verrutschen nicht und verhindern Druckstellen. Sie sitzen fest auf ihren Pfeilern, den Implantaten. Fest eingegliederte Zahnreihen sind die ästhetisch anspruchsvollere Lösung. Diese Behandlungsvariante zeichnet hoher Tragekomfort und natürlichere Optik aus. Patienten bleiben bei beiden Varianten die Nachteile einer herkömmlichen Prothese wie z.B. Druckstellen, Verrutschen und Schmerzen beim Kauen erspart.

Leave Blank
Kronen und Brücken

Steigern sie ihre Lebensqualität

Ist ein Zahndefekt so umfangreich, dass eine Füllung oder ein Inlay nicht ausreicht, wird eine „Schutzhülle“ in Form einer Krone notwendig, die Ihrem Zahn seine Stabilität zurückgibt. Bei Zahnlücken kann eine Brücke als festsitzender Zahnersatz zum Einsatz kommen. Brücken dienen der Wiederherstellung von Kau– und Sprechfunktion und können Zahnverschiebungen und ihre Folgen verhindern.

Im hinteren Seitenzahnbereich können Metallkronen eingesetzt werden, da sie im nichtsichtbaren Teil des Mundes liegen. Ist die Krone sichtbar, kommt ein Verbund von Metall und Keramik zum Einsatz, welcher äußerst stabil ist. Die Farbe und die Oberflächenstruktur Ihrer natürlichen Zähne kann täuschend echt nachempfunden werden.

Vollkeramik-Kronen sind die hochwertigste Lösung und vom natürlichen Zahn praktisch nicht zu unterscheiden. Die durch die aufwändige Herstellung erforderlichen höheren Kosten werden mit einem Höchstmaß an Ästhetik, Funktionalität, Gewebefreundlichkeit und Beständigkeit aufgewogen.

Wir unterstützen Sie bei der Entscheidung durch eine umfassende Beratung über Vor- und Nachteile der verschiedenen Lösungen.Kronen

Die Einfache Lösung

Die einfachste Form dieses herausnehmbaren Zahnersatzes ist, ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich. Dieser entspricht jedoch in keinster Weise dem heutigen Stand der Wissenschaft und Technik. Die eingebrachten Kunstzähne aus Kunststoff können nach Ihren persönlichen Merkmalen und Wünschen nur bedingt bearbeitet werden, so dass die Prothese nicht als solche erkennbar sein soll.
Die Basis dieser Prothese besteht aus Kunststoff.

Die Komfort Lösung

Wenn mehrere Zähne fehlen, sollte die entstandene Lücke wieder geschlossen werden. Ansonsten drohen Knochenverlust, Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Neben Brücken und kombinierten Zahnersatzlösungen aus Kronen und Herausnehmbaren Prothesen , können auch hier mit Implantaten anspruchsvollere Lösungen verwirklicht werden.

Die jeweilige Knochenqualität und die Größe der Zahnlücke bestimmen die Anzahl der zu setzenden Implantate. Ein großer Vorteil von implantatgetragenen Brücken ist, dass gesunde Nachbarzähne nicht mehr beschliffen werden müssen. Auch optisch sind implantatgetragene Zahnreihen eine hervorragende Alternative, denn sie schließen im Idealfall mit dem Zahnfleisch ab.

Wir beraten Sie gerne welche Zahnersatzlösung am besten zu Ihnen passt.

Zahnersatz – Prothetik

Herausnehmbare, implantatgetragene Prothesen verrutschen nicht und verhindern Druckstellen. Sie sitzen fest auf ihren Pfeilern, den Implantaten. Fest eingegliederte Zahnreihen sind die ästhetisch anspruchsvollere Lösung. Diese Behandlungsvariante zeichnet hoher Tragekomfort und natürlichere Optik aus. Patienten bleiben bei beiden Varianten die Nachteile einer herkömmlichen Prothese wie z.B. Druckstellen, Verrutschen und Schmerzen beim Kauen erspart.

Eine Vollprothese wird erforderlich, wenn die gesamte Zahnsubstanz verloren gegangen ist. Als vollständiger Ersatz des natürlichen Gebisses. Aufbau und optische Gestaltung der Prothese lassen eine Vielzahl von Möglichkeiten zu.

Alternativ ermöglichen Implantate eine ästhetische und festsitzende Versorgung. Mit Blick auf Tragekomfort und Lebensqualität ist eine implantatverankerte, herausnehmbare Prothese die Therapie der ersten Wahl. Patienten mit zahnlosem Kiefer haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: eine auf Implantaten fest verschraubte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese.

 

Leave Blank
Kronen und Brücken

Steigern sie ihre Lebensqualität

Ist ein Zahndefekt so umfangreich, dass eine Füllung oder ein Inlay nicht ausreicht, wird eine „Schutzhülle“ in Form einer Krone notwendig, die Ihrem Zahn seine Stabilität zurückgibt. Bei Zahnlücken kann eine Brücke als festsitzender Zahnersatz zum Einsatz kommen. Brücken dienen der Wiederherstellung von Kau– und Sprechfunktion und können Zahnverschiebungen und ihre Folgen verhindern.

Im hinteren Seitenzahnbereich können Metallkronen eingesetzt werden, da sie im nichtsichtbaren Teil des Mundes liegen. Ist die Krone sichtbar, kommt ein Verbund von Metall und Keramik zum Einsatz, welcher äußerst stabil ist. Die Farbe und die Oberflächenstruktur Ihrer natürlichen Zähne kann täuschend echt nachempfunden werden.

Vollkeramik-Kronen sind die hochwertigste Lösung und vom natürlichen Zahn praktisch nicht zu unterscheiden. Die durch die aufwändige Herstellung erforderlichen höheren Kosten werden mit einem Höchstmaß an Ästhetik, Funktionalität, Gewebefreundlichkeit und Beständigkeit aufgewogen.

Wir unterstützen Sie bei der Entscheidung durch eine umfassende Beratung über Vor- und Nachteile der verschiedenen Lösungen.Kronen

Die Einfache Lösung

Die einfachste Form dieses herausnehmbaren Zahnersatzes ist, ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich. Dieser entspricht jedoch in keinster Weise dem heutigen Stand der Wissenschaft und Technik. Die eingebrachten Kunstzähne aus Kunststoff können nach Ihren persönlichen Merkmalen und Wünschen nur bedingt bearbeitet werden, so dass die Prothese nicht als solche erkennbar sein soll.
Die Basis dieser Prothese besteht aus Kunststoff.

Die Komfort Lösung

Wenn mehrere Zähne fehlen, sollte die entstandene Lücke wieder geschlossen werden. Ansonsten drohen Knochenverlust, Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Neben Brücken und kombinierten Zahnersatzlösungen aus Kronen und Herausnehmbaren Prothesen , können auch hier mit Implantaten anspruchsvollere Lösungen verwirklicht werden.

Die jeweilige Knochenqualität und die Größe der Zahnlücke bestimmen die Anzahl der zu setzenden Implantate. Ein großer Vorteil von implantatgetragenen Brücken ist, dass gesunde Nachbarzähne nicht mehr beschliffen werden müssen. Auch optisch sind implantatgetragene Zahnreihen eine hervorragende Alternative, denn sie schließen im Idealfall mit dem Zahnfleisch ab.

Wir beraten Sie gerne welche Zahnersatzlösung am besten zu Ihnen passt.